Wer hat an der Uhr gedreht

Wahnsinn, wie schnell die Tage und Monate verflogen sind – es scheint, als sei es gerade erst gestern gewesen, dass wir unseren Jahresrückblick 2018 hier veröffentlicht haben…

Die Uhr rast unaufhaltsam und vor uns liegen die letzten Tage des Jahres 2019. Was hat uns bewegt? Was ist uns nachhaltig in besonderer Erinnerung geblieben? Wie sahen unsere persönlichen Glücksmomente 2019 aus? Was hat unser Herz schwer werden lassen?

Fällt es Euch leicht, diese Fragen für Euch selbst zu beantworten oder müsst auch Ihr erst einen Augenblick in Euch gehen und darüber nachdenken?

Oft sind es ja die kleinen, unspektakulären Momente, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern… so haben wir auch in diesem Jahr wieder wundervolle Momente im Kreise unserer Hankenüll-Familien verbringen dürfen – bei gemeinsamen Spaziergängen, Übungs- oder Spaßeinheiten auf dem Hundeplatz, Grillabenden und Kaffeekränzchen verging die gemeinsame Zeit oft wie im Fluge.
Uns geht immer wieder das Herz auf, wenn wir ein Stück weit miterleben dürfen, welch tolle Teams aus Euch und Euren Bären geworden sind und wie die kleinen und großen Hankenüller von Euch auf Händen getragen werden – vielen lieben Dank für die besten Zuhause ever und für Euer Vertrauen in uns als Züchter!

Neue Gesichter aber auch “Wiederholungstäter” haben wir 2019 in den Reihen der Hankenüller begrüßen können, denn im August schenkte uns Prada (gen. Nela) unseren W-Wurf. Selbst nach so vielen Jahren der Zucht ist die Geburt neuen Lebens und die Aufzucht dieser kleinen Wesen trotz der sehr intensiven 9 Wochen für uns noch immer verbunden mit unbeschreiblichen Glücksmomenten. Nie gewöhnen werden wir uns aber wohl an diese erst furchtbare Leere und zunächst wieder unfassbar viele Zeit nach dem so gefürchteten WWA (Welt-Welpenabholtag)…

2019 hatte aber nicht nur glückliche sondern auch traurige Momente im Gepäck: Anfang Juli konnte Eden hinten nicht mehr auftreten, und für uns war es an der Zeit, die Entscheidung zu treffen, sie mit 11,5 Jahren gehen zu lassen. Neben Eden haben auch in diesem Jahr weitere Hankenüll-Bären die Reise ins Regenbogenland angetreten – Nachrichten, die unsere Herzen schwer werden lassen und an die wir uns wohl nie gewöhnen werden!

Für 2020 wünschen wir allen Hankenüll-Familien und uns vor allem eins: Gesundheit für 2- und 4-Beiner und vor allem ganz ganz viele tolle gemeinsame Augenblicke!

In diesem Sinne, bis im neuen Jahrzehnt,

♥ ♥ ♥   Eure Hankenüller   ♥ ♥ ♥